Abbildung: Professionelle Marketing Tools für Influencer

Follow InMag World on

Vom Trend zum Milliardenmarkt  
#Info

Influencer Marketing: Vom Trend zum Milliardenmarkt


Influencer Marketing hat sich in den vergangenen Jahren so rasant (weiter-)entwickelt, dass es heute aus einem intelligenten Marketing-Mix nicht mehr wegzudenken ist. Auch für die Zukunft steht heute schon fest, dass sich daran nur wenig ändern dürfte. Influencer Marketing wird eine immer wichtigere Rolle spielen.

Dabei ist Influencer Marketing nicht automatisch Erfolgs-Garant. Wer mit Influencer Marketing Erfolg haben möchte, muss einige Dinge beachten.

Alexander Herle
Von Alex
1. August 2019

Das Potential von Influencer Marketing

Durch zahlreiche Studien gut belegt ist der Einfluss, den Influencer auf das Markenimage und das Kaufverhalten ihrer Follower haben. Influencer schaffen eine besondere Nähe zwischen einer Marke und ihren Kunden. Kaum eine andere Werbemaßnahme kann da mithalten. Während klassische Werbekampagnen im Radio, in den Printmedien oder im Fernsehen zumeist eine anonyme Masse anzusprechen versuchen, wirken Influencer dagegen authentisch und werden von ihrer Zielgruppe als glaubwürdiger eingeschätzt.

Dies wirkt sich auch direkt auf die Wahrnehmung der präsentierten Inhalte aus. Influencer haben gegenüber ihren Followern eine gewisse Vorbildrolle, die zu einem grundsätzlichen Vertrauen gegenüber dem Influencer führt. Präsentiert der Influencer nun ein Produkt oder eine Marke, findet schnell eine Übertragung eben dieses Vertrauens statt.

Zudem lässt sich die hohe Reichweite von Influencern effektiv für das Marketing nutzen. Wir sorgfältig vorbereiteter Content gezielt über Influencer platziert, lässt sich durch Likes, Teilen oder durch Kommentieren ein zusätzlicher viraler Effekt erzielen. Spricht nämlich der Inhalt nicht nur den unmittelbaren Follower an, dann wird er auch von Freunden, Bekannten, Verwandten aufgegriffen und weiterverbreitet. So kann ein Sogeffekt entstehen, der nicht nur weit über die unmittelbare Followerschaft des Influencers, sondern auch über den ursprünglich gewählten Marketing Kanal hinaus reicht.

Durch Influencer Marketing lässt sich nahezu jede denkbare Zielgruppe direkt und sehr persönlich ansprechen. Denn nahezu zu jedem Thema findet sich heute ein Experte im Internet, der eine entsprechende Fanbase mitbringt. Mit guter Vorbereitung und etwas Fingerspitzengefühl, findet sich schnell ein Kanal, der sich gut für das eigene Produkt oder die eigenen Marken nutzen lässt. Positiv bei diesem Weg ist auch, dass sich der Erfolg der Marketing Bemühungen verhältnismäßig einfach anhand von Kommentaren, Likes, Shares, und so weiter messen lässt.

Wie hat sich Influencer Marketing in den vergangenen Jahren entwickelt?

Wer Influencer Marketing heute noch für einen vorübergehenden Trend hält, der irrt sich gewaltig. Selbst heute gewinnt die Integration von Influencer Marketing in der Werbestrategie noch zunehmend an Bedeutung. Die Prinzipien hinter dem Influencer Marketing sind schon sehr alt und lassen sich am besten mit der Mund-zu-Mund-Propaganda vergleichen.

Der Mensch kann nicht zu jedem Produkt und zu jeder Marke eigene Erfahrungen besitzen. Dafür gibt es viel zu viele Produkte und Marken. Und Werbung stellt nur eine schön-gefärbte Version der Realität dar, soviel ist dem intelligenten Menschen heute auch klar. Wie kann man also am besten die eigene Wissens- und Erfahrungs-Lücke schließen? Über Erfahrungen, die Menschen gemacht haben, die man selbst kennt und denen man vertraut!

Influencer nehmen heute eine ganz spezielle Rolle im Leben der Menschen ein, für die es noch vor ein paar Jahren kein Pendant gegeben hat. Die Follower haben das Gefühl, Teil des Influencers zu sein und diesen so gut zu kennen, wie die eigene Tante oder den eigenen Cousin. Manchmal sogar noch besser als das.

Bislang wurden gerne beliebte Prominente, wie Schauspieler, Musiker, Komiker oder Sportler eingesetzt, um Werbebotschaften zu transportieren. Die Menschen schauten zu diesen Persönlich­keiten auf und vertrauten diesen. Ein besonderes Erlebnis war, einmal neben dem eigenen Idol zu stehen und in eine Kamera zu winken. Doch dieser Trend kehrt sich heute zusehends um. Die Menschen wollen nicht mehr zu den Prinzen und Prinzessinen aufschauen. Die Menschen wollen selbst Prinzen und Prinzessinnen sein. Und Influencer auf YouTube, Instagram und Co. sind nicht mehr die angebeteten Stars, sondern wie gute Bekannte, die auf derselben Hierarchie-Ebene stehen. Deshalb sind Influencer auch so authentisch und weitaus werbewirksamer als die herkömmlichen A- und B-Promis aus den althergebrachten Medien.

Abbildung Influencer Marketing: Milliarden-Markt
 
© Copyright 2019 // Envato Elements

Die Zukunft des Influencer Marketings

Auch wenn es im Bereich Influencer Marketing noch viele Unbekannte und viele unbeantwortete Fragen für die Zukunft gibt. Fest steht der wachsende Einfluss dieses Marketing Instruments im Werbe-Mix.

In 2017 erzielten deutschsprachige Influencer mehrere Millionen Euro. Laut verschiedenen Marktstudien wird das Influencer Marketing in Deutschland bis 2020 bereits die Milliardengrenze erreicht haben. Damit sich die Branche allerdings so weiter entwickeln kann, müssen noch verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Dabei spielt Authentizität eine zentrale Rolle. Für den Auftraggeber bedeutet das, sich von bekannten Vorgehensweisen zu verabschieden, und neue Dinge auszuprobieren. Denn wer beispielsweise einen Influencer bucht, darf dessen Kreativität nicht durch allzu starre Vorgaben einschränken. Ansonsten kann die Authentizität und die Glaubwürdigkeit darunter leiden. Influencer sind eben keine herkömmlichen Werbepartner, die für entsprechende Geldsummen diesen oder jenen Satz herunterbeten. Influencer haben häufig das Gefühl, eine bestimmte Verantwortung für die eigenen Follower zu tragen und wollen dementsprechend nur bestimmte Dinge vermitteln.

Mit Blick auf die Konzeption von Kampagnen steht heute schon fest: Influencer Marketing muss künftig noch viel zielgerichteter konzipiert werden. Die eigene Zielgruppe muss ganz klar bekannt und definiert sein. Dabei sollten die engagierten Influencer die angepeilte Zielgruppe in und auswendig kennen und in traumwandlerischer Sicherheit die Wünsche, Probleme, Sorgen und so weiter erkennen und mit der passenden Sprache ansprechen können. Es muss zweifelsfrei feststehen, welche Kanäle die Zielgruppe bevorzugt, und ob der Stil und das Auftreten des Influencers nicht nur 100% zur angepeilten Zielgruppe, sondern auch zum gewünschten Marken-Image passt!

Weiter an Bedeutung werden auch die so genannten Micro-Influencer gewinnen. Also Influencer mit einer verhältnismäßig geringen Anzahl an Followern. Reichweite ist nicht immer das entscheidende Kriterium. Auch wenn die Kampagnen-Planung aufwändiger und teurer ist, und nur wenige Menschen insgesamt angesprochen werden. Aber manchmal ergibt es mehr Sinn, mit Influencern zu kooperieren, die sehr nahe an ihren Followern dran sind und noch weitaus authentischer sind. Wenn sich solche Influencer dann noch optimal mit dem Produkt oder der Marke identifizieren und deren Werteversprechen glaubhaft transportieren, kann es kaum mehr Argumente gegen eine Zusammenarbeit geben.

Weiter lässt sich durch Nischen-Influencer auch die Zielgruppe stark eingrenzen. Dann kann die Zusammenarbeit mit kleineren Influencern umso effektiver sein, da auch die Glaubwürdigkeit und Authentizität entsprechend größer ist.

Professionelle Unterstützung

Zahlreiche Agenturen in Deutschland haben das Potenzial des Influencer Marketings erkannt. Sie bieten bei der Vermittlung von passenden Werbeträgern gegen entsprechende Entlohnung ihre Unterstützung an. Klar ist, dass bei der Suche von passenden Influencern nichts dem Zufall überlassen werden darf. Denn nur wenn Influencer, Zielgruppe und die eigene Marke perfekt zueinander passen, lassen sich auch die gewünschten Erfolge erzielen. Doch der Service von Influencer Marketing Agenturen ist in der Regel mit hohen Kosten verbunden, sodass sich manch eine Kampagne bereits im Vorfeld schon nicht mehr rechnet. Hier bieten sich für die Vorauswahl Influencer Vermittlungsportale, wie InMag World an.

Hast du Interesse an einer Marketing Kampagne mit Influencern und weißt nicht genau, wie du es angehen sollst? Gerne beraten wir dich individuell und stellen dir unsere Influencer Datenbank, samt intelligenter Suchfunktion zur kostenfreien Verfügung. Mach dich sofort auf die Suche, denn im ersten Jahr verlangen wir noch nicht einmal Vermittlungsgebühren!


InMag World: Wir bringen Influencer und Brands zusammen!

Abbildung 2: Influencer Marketing ein Milliarden-Markt
 
© Copyright 2019 // Envato Elements

Lese­empfehlungen


Influencer Agentur-Services für lau

Fachartikel, Tricks & News: Bleib mit unserem Newsletter up-2-date

Name des Chatpartners